Fragen & Antworten

Wie viel Zeit muss ich investieren?

1,5 – 4 Stunden in Abhängigkeit von der Größe des Gebiets und der Stückzahl der zuzustellenden Produkte bzw. aufzustellenden Entnahmetaschen (Stummer Verkauf), hierbei kann aber auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingegangen werden.

Was ist bei Urlaub, Krankheit, usw.?

Prinzipiell hat der selbständige Zustellpartner selbst für etwaige Vertretungen zu sorgen, bei der Organisation der Vertretung können WNB und CiMedia unterstützen, in Notfällen organisieren WNB und CiMedia die vereinbarte Leistung ersatzweise selbst.

Wie sehen die Zustellzeiten aus?

Das hängt von den zuzustellenden Produkten ab, in der Tageszeitungszustellung wird in Wien und Niederösterreich an 6 Tagen pro Woche zugestellt, in Steiermark, Kärnten und in Osttirol sind es 7 Zustelltage pro Woche. Im Stummen Verkauf erfolgen die Montage, die Befüllung und der Abbau der Entnahmetaschen immer an Wochenenden und Feiertagen. Ein Gebiet kann jedoch auch gemeinsam mit einem anderen Zustellpartner betreut werden.

Was ist ein Werkvertrag?

Der Werkvertrag ist die Basis für Leistungen zwischen selbständigen Unternehmern.

Wieviel bekomme ich bezahlt?

Die Höhe des Honorars hängt von der Größe des Einsatzgebietes und der Anzahl der zugestellten Stück bzw. Anzahl der aufgestellten Entnahmetaschen ab. Das Honorar wird nach Rechnungslegung monatlich auf ihr Konto überwiesen. Näheres dazu können Sie in einem persönlichen Gespräch mit dem Gebietsleiter erfahren.

Was ist bezüglich Steuer und Sozialversicherung zu beachten?

Darum muss sich der Zustellpartner selbst kümmern, ob eine Sozialversicherungs- und/oder Steuerpflicht besteht kommt auf die jeweils persönlichen Verhältnisse an. Näheres dazu erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mit dem Gebietsleiter oder beim zuständigen Finanzamt bzw. Sozialversicherungsträger.

Wie viel darf ich dazuverdienen?

Die Zusatzverdienstgrenzen für Studenten, Pensionisten, Arbeitslose etc. sind unterschiedlich. Näheres dazu erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch mit dem Gebietsleiter oder beim zuständigen Finanzamt bzw. Sozialversicherungsträger.

Wohin werden die Zeitungen geliefert? Wo muss ich die Zeitungen abholen?

Grundsätzlich werden die Produkte in der Nähe des Verteilgebietes zur Abholung bereitgelegt, der Gebietsleiter kann dazu nähere Auskünfte geben.

Bekomme ich einen Dienstwagen?

Alle Betriebsmittel sind vom Zustellpartner selbst beizubringen. Vielfach ist für die Leistungserbringung ein eigenes Kraftfahrzeug (Auto, Moped) erforderlich, in Stadtgebieten kann auch mit einem Fahrrad zugestellt werden.

Bekomme ich KM- Geld? Was ist mit meinen Aufwand?

Mit dem Honorar sind bereits alle Aufwendungen für den Einsatz der eigenen Betriebsmittel abgegolten, für Gebiete mit größeren Wegstrecken (mehr Aufwand) wird ein höheres Honorar bezahlt. Alle Aufwendungen sind steuerlich absetzbar.

Gibt es irgendwelche Kosten, um mit der Tätigkeit beginnen zu können (Einsatz für Betriebsmittel, Schlüssel, Unterlagen, etc.)?

Nein, es fallen nur die etwaigen Kosten für den Einsatz der eigenen Betriebsmittel (z.B. eigener PKW) an. Lediglich der Verlust eines von WNB bzw. CiMedia zur Verfügung gestellten Haustorschlüssels ist zu ersetzen.

Wird mir die Tätigkeit erklärt?

Sie können jederzeit mit einem Zustellpartner mitfahren, um das Gebiet kennen zu lernen und um die mit der Zustelltätigkeit verbundenen Aufwände einschätzen zu können.

Wie kann der Vertrag beendet werden?

Das hängt von der vereinbarten Leistung ab (Stummer Verkauf, Zustellung von Tageszeitungen etc.), entweder kann der Werkvertrag unter Einhaltung einer bestimmten Kündigungsfrist aufgelöst werden oder Sie können den Auftrag zur Zustellung von Produkten oder zur Aufstellung und Befüllung von Entnahmetaschen jederzeit ablehnen.